Kopfkino

Diesen Artikel widme ich … Er wird das schon wissen 😉 ….. Nicht wahr? Name wird nicht genannt. Boa… Total geheimnisvoll!

Meine Badsanierung nimmt Formen an. Man wird es nicht glauben. Mittlerweile schlafe ich auch bei ohrenbetäubenden Lärm einfach weiter. Auch ohne Ohropax. Da sieht man mal wieder: Der Mensch/BlonderKracher/ich kann sich/mich an alles gewöhnen 😉 . Ich hab jetzt schon Angst, dass mir der Dreck, Staub und Lärm fehlen werden. Beängstigend der Gedanke.

Mit diesem Gedanken muss ich jetzt gar nicht kämpfen. Der soll mich nicht interessieren. Ist eh schon wieder vorbei. Vorbei ist allerdings das Gespräch nicht, dass ich heute geführt habe. Da zeigte sich mal wieder wie naiv ich sein kann. Auf der einen Seite total abgebrüht und auf der anderen total doof. Einerseits kann ich überzeugend, durchgreifend und selbstsicher sein. Andererseits dann doch wie ein kleines Mädchen, das keine Ahnung hat, was ein gesprochenes Wort auslösen kann.

Ich rief heute einen Bekannten an und erzählte ihm von meinem zukünftigen Bad. Und, dass ich es schade finde, dass im Duschbereich die Fußbodenheizung nicht genügend Platz hatte. Ich würde mich so gerne auch beim Duschen mal auf den Boden setzen. Gerade nach dem Joggen. Ich würde dann auf dem warmen Boden sitzen, die Massagebrause auf die höchste Stufe stellen, den harten Strahl wohltuend über die gequälten Regionen gleiten lassen bis sich die totale Entspannung ausbreitet… Das ist für mich das Erlebnis des Tages… Mit nichts zu ersetzen.

Auf der anderen Seite der Leitung hörte ich erst mal gar nichts. Dann eine kurze Schnappatmung. Dann ein langes Einatmen gefolgt von Luft anhalten. Ich hatte schon Angst, dass mein Bekannter einen kleinen epileptischen Anfall hatte. Wir kommen alle langsam in das Alter. Ich bin auf alles vorbereitet. Wollte schon einen Notarzt rufen als ich merkte, dass er sich nur konzentrierte. Alles gut.

Vom Problem eines Notfalls losgelöst plauderte ich weiter. Ich würde so gerne diese Massagebrause für meine Beine benutzen. Gerade nach dem Joggen wäre es schön entspannend, wenn die Waden massiert werden… Bla, bla, bla… Und so weiter und so fort. Wie Frauen halt quatschen.

„Jetzt bin ich aber froh, dass ich zu Ende gehört habe“, sagte mein Bekannter. Ihm fiel ein Stein vom Herzen. „Ich hatte da gerade eine ganz andere Geschichte im Kopf“,…. Kopfkino!!! Jawohl. Und ich mittendrin. Besser geht es nicht.

Ich hab mich weggeschmissen vor Lachen. Das war der coolste und ehrlichste Satz, den ich seit Langem gehört habe. Dank „Feuchtgebiete“ von Ch. Roche kommen einem Gedanken in den Kopf, die will man gar nicht zu Ende denken. Da ist die Handbrause noch harmlos.

Danke an meinen Bekannten,. Danke, dass du diese Phantasien mit mir in Verbindung gebracht hast. Na? Kannst du jetzt gut schlafen 😉 ?

XOXO euer BlonderKracher

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei