Die Spiele sind eröffnet…

Nein… Wir wollen uns heute nicht mit Tribute von Panem beschäftigen. Es gibt Wichtigeres. Ich lasse heute auch die Dschungelbewohner in Frieden. Seit die Wachsfigur Nathalie das Camp verlassen musste, weiss ich gar nicht mehr auf was ich mich da freuen soll. Da hat sie uns so viel Spaß beschert mit ihrem Dauergeplapper und lustigen Scherzen. Gääähhhn. Deshalb stürze ich mich voller Vorfreude auf ein weiteres Format von RTL, das mindestens genauso wie das Dschungelcamp nach Ekel und Eklat stinkt.

Gleich scharren sich 22 Salatblattbüglerinnen um einen Gockel und versuchen ihn mit gekünsteltem flirty Charme zu umgarnen. Der Bachelor, wie er ab sofort genannt wird, freut sich ungemein über diese Offensive und läßt (wie sollte er auch), nix anbrennen. Dass die Ladys mehr nach der Kamera schielen als nach ihm, sieht ja nur der Zuschauer. ER glaubt an die große Liebe 😉 . Sehr witzig.

Das ist genauso wie meine Freundin mir mal auf die Frage, ob sie schon mal einen One-Night Stand hatte, geantwortet hat: “ Nein, ich hatte noch nie einen One-Night Stand. Er hat gedacht, das wäre einer. Aber für mich war das von langer Hand geplant.“ Ah ja…

Die Spiele sind eröffnet… Die Fingernägel gewetzt, das Outfit sitzt, die Stilettos brennen. Gleich wird gezickt, gelästert und wenn wir Glück haben sehen wir auch sowas wie Catching. Vielleicht fließen auch paar Tränen. Der Dramaturgie wegen oder weil sich die Extensions vor laufender Kamera verabschiedet haben. Keiner weiss das so genau.

Und während sich gleich die jungen, aufbrausenden und jeglicher Eloquenz beraubten Hühner vor der Kamera deinstallieren, frage ich mich ob sie auch wissen wie man einen so tollen Hecht denn zubereitet, wenn man ihn erst mal gefangen hat. Denn mit Berechnung kommt man selten weiter. Die Fassade bröckelt. Früher oder später.

Die Selbstüberschätzung der Kandidaten solcher Formate weist grundsätzlich erhebliche Mängel auf. Die Vegetarier ziehen ins Dschungelcamp und die weibliche Bildungselite zieht es zum Bachelor. Ich werde den Verdacht nicht los, dass da jemand ganz böse seine Finger mit im Spiel hatte. Nachweisen kann man RTL natürlich nichts.

Mich würde interessieren ob „Der Bachelor“ auch bei der älteren Generation ankommen würde. Singles gibt es genug. Und die kennen sich mit dornigen Rosen aus, wenn man bedenkt, dass sie die eine oder andere bereits in der Hand hielten. Nur einen Fehler machen alle Ü40 Singles. Die Ansprüche werden immer höher obwohl man es sich immer weniger leisten kann.

XOXO euer BlonderKracher

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei