Die fünf fatalen Flirtfehler von Frauen im Nachtleben

Gastartikel von FlirtUniversity 

Oft ziehen Frauen abends gemeinsam los mit der Erwartungshaltung, viel Spaß zu haben, zu tanzen und vielleicht auch ein paar hübsche Männer kennenzulernen. Leider passiert es viel zu häufig, dass es zu einem Flirt kommt, dieser allerdings irgendwie nicht richtig läuft und sich im Sande verliert. Wir wollen dir die fünf dramatischsten Flirtfehler im Nachtleben aufzeigen, die du als Frau begehen kannst.

Fataler Flirtfehler Nr. 1: Du schaffst es nicht über den Smalltalk hinaus

Generell ist Smalltalk überhaupt nichts Schlechtes. Er eignet sich wunderbar, um dein Gegenüber kennenzulernen. Wenn euer Gespräch allerdings bereits seit einer Weile läuft solltest ihr ruhig über tiefergehende Themen sprechen. Vielen Frauen fehlen allerdings genau an dieser Stelle die passenden Fragen, mit welchen sie das Gespräch lenken können. Dir geht es ebenso? Dann schau doch auch bei unseren besten 201 Fragen um sich wirklich Kennenzulernen vorbei.

Die Flirt University hat auf YouTube auch Flirt Tipps für Frauen als Videos.

Fataler Flirtfehler Nr. 2: Ihm nicht richtig zuhören

Auch Frauen hören nicht immer zu. Gerade wenn er über seinen Fußballverein oder den Tennisclub spricht und ins schwärmen gerät, fällt es vielen Frauen nach einiger Zeit schwer die Gedanken weiterhin auf das Gespräch zu konzentrieren. Überlege während eines Gesprächs, warum er etwas zu dir sagt. Werde eine aktive Zuhörerin! Benutzt er während eures Gesprächs ein ganz bestimmtes Wort immer wieder, z.B. “der Trainer vom Fußballverein”, dann benutze einfach ebenfalls sein Vokabular und frage ihn, “Und wer wird jetzt eurer neuer Trainer im Fußballverein?” Dadurch fühlt er sich verstanden.

Fataler Flirtfehler Nr. 3: Du klammerst dich an deine Freundinnen

Es ist immer toll, wenn man mit einer riesigen Truppe abends feiern gehen kann. Männer fühlen sich allerdings von großen Frauengruppe abgeschreckt. Oft ist die Angst zu groß, dass er sich vor all deinen Freundinnen blamiert. Teil euch deswegen ruhig mal in kleiner Zweier-Grüppchen auf, es werden sich wesentlich mehr Männer trauen euch anzusprechen. Außerdem solltet ihr es euch gegenseitig gönnen, wenn eine von euch angesprochen wird. Durch Neid auf die Andere macht ihr euch nur den Abend kaputt.

Fataler Flirtfehler Nr. 4: Du siehst ihm nicht in die Augen

Augenkontakt ist so wichtig beim Flirten! Dennoch gibt es zu viele Menschen auf der Welt, die aus Schüchternheit Augenkontakt vermeiden. Dabei kann längerer Augenkontakt eine sehr knisternde Stimmung aufbauen. Natürlich soll er nicht das Gefühl bekommen, dass du in regelrecht anstarrst. Der Unterschied zwischen Starren und langem Augenkontakt liegt in der restlichen Mimik deines Gesichts. Blickst du ihm in die Augen, lächelst nett dabei, legst deinen Kopf ein wenig schräg und streichst dir vielleicht noch durch dein Haar, wirkt das nicht als Starren sondern als ein flirtender Blick.

Fataler Flirtfehler Nr. 5: Ihn vor seinen Kumpels blöd dastehen lassen

Ihr hattet ein tolles Gespräch und jetzt will er dich seinen Kumpels vorstellen. Viele Frauen lassen ihn vor seinen Freunden blöd da stehen. Dies geschieht beispielsweise, indem er dir vor seiner Gruppe von seinen Beruf als Informatiker erzählt und du ihm entgegnest, dass er also ein kleiner Nerd ist. Bestätige stattdessen ruhig auch vor seinen Freunden, dass er dir gefällt. Suche nicht krampfhaft nach Fehlern, schließlich ist niemand perfekt.

Versuche, diese fünf Fehler zu vermeiden. Habt Spaß miteinander und genießt einfach die gute Zeit, die ihr an dem Abend zusammen verbringt.

1
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
1 Kommentar Themen
0 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
1 Kommentatoren
Tirza Schaefer Letzte Kommentartoren
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei
Tirza Schaefer
Gast

Danke! Das war äußerst aufschlussreich! <3