Das war die schönste Zeit!

Ach! War das früher schön. Als wir noch jung, frei und unbeschwert waren. Die Sommernächte waren lau und lang. Bis zum Sonnenaufgang. Wir kletterten nachts über Zäune um ins Freibad zu kommen. Natürlich mit dem obligatorischen Kassettenrekorder unterm Arm. Wir machten Lagerfeuer am See und tanzten zu den Hits der verrückten 80er Jahre. Frankie Goes to Hollywood, Madonna, Alphaville, Opus und natürlich Falco. Wir tranken lauwarmen Mumm Sekt aus der Flasche, Bacardi Cola, Batida de Coco mit O-Saft oder Southern mit Sekt.

Die Mode war grenzwertig, so wie wir. Wir trugen Vanilla Hosen und Espadrillas, die so herrlich müffelten, wenn man die im Regen anhatte. Es gab Neon Armbänder und riesige Kreolen. Der heutige Club hieß damals Disco. Und die verließ man, wie ein Vampir erst im Morgengrauen. Oder noch später. Geknutscht wurde mit einem Hubba Bubba im Mund mit Erdbeergeschmack, den man gerne und durchgekaut dem Knutschpartner in den Mund schob.

Es gab Punker und Popper und jeder hatte eine Clique. Man traf sich zum relaxen und nicht zum chillen. Der Lippenstift war Pink, die Wimperntusche blau. Und wenn die Eltern oder kleine Geschwister nervten war nix mehr paletti sondern ganz schnell die Kacke am dampfen. Auf Feten wurde zu la Boume eng umschlungen getanzt. Und nach dem ersten Kuss war klar, dass man miteinander ging. Natürlich ging man höchstens 3 Monate miteinander. Trotzdem war es immer wieder die schönste Zeit. Und deshalb liebe ich diesen Song so sehr:

Das war die schönste Zeit  /  Weil alles dort begann  /  Und Berlin war wie New York  /  Ein meilenweit entfernter Ort… von Bosse

Geniesst den Sommer. Es ist die schönste Zeit zum Verlieben, Knutschen, Tanzen, Ausgehen und Autokino 😉 .

XOXO euer BlonderKracher

1
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
1 Kommentar Themen
0 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
1 Kommentatoren
Tirza Schaefer Letzte Kommentartoren
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei
Tirza Schaefer
Gast

Ich war im Duran Duran Wahn, und außerdem Punk, Gruftie und was meine Mutter als „Paradiesvogel“ tituliert hat. Irgendwie undefinierbar und grell bunt! 😀 Nacktschwimmen im Baggerloch bei dir um die Ecke, nur das wir uns damals noch nicht kannten. Schöne Zeiten! <3